Seit 2001 stabile Virtualisierung und exzellenter Support

VMware-Hosting – Virtualisierungsplattform unter Linux

VMware-Hosting bietet Herbst Datentechnik seit vielen Jahren an, denn bevor sich Microsoft auf den Weg machte, ihren Hypervisor am Markt zu etablieren, war der Hypervisor von VMware (VMware ESXi) bereits einige Jahre im Einsatz und entsprechend groß war zunächst der technische Vorsprung. Mittlerweile hat sich im Unternehmensbereich der Typ1-Hypervisor (Bare Metal) von VMware als ausgefeilte Lösung durchgesetzt. 

VMware-Hosting – was ist eigentlich der Unterschied zwischen ESXi und vSphere?

Wer sich mit der Virtualisierungslösung von VMware beschäftigt, stößt unweigerlich auf die Bezeichnungen ESX-Hosting, ESXi und VSphere. 

ESX oder ESXi ist - wie bereits erwähnt - der VMware „Hypervisor“, dies bezeichnet eine schlanke Softwareschicht, die jeder virtuellen Maschine vom Host entkoppelt nach Bedarf dynamisch Computing-Ressourcen zuweist.

vSphere hingegen ist eine Produktlinie von VMware, wie beispielsweise Windows eine Produktlinie von Microsoft ist.

Virtualisierung - Massenhosting versus Individuallösungen

Massenhoster müssen aufgrund von starkem Wettbewerbs- und Preisdruck auf möglichst kostenfreie oder wenig kostenintensive Virtualisierungstechnologien setzen. Daher kommen meist Kernel-virtualisierte Lösungen zum Einsatz, die mit einer hohen Auslastung der Hardware arbeiten. Dies ist in erster Linie wirtschaftlich begründet, da der Hoster so möglichst viele Kunden auf einer Hardware betreiben kann. Der Nachteil aber ist, dass individuelle Lösungen schlecht möglich sind.

Als Business Hoster ist unser Ansatz für VMWare-Hosting ein ganz anderer. Unsere Kunden sind Unternehmen, die besonderen Wert auf Stabilität, Verfügbarkeit und ein Höchstmaß an Individualität legen. Mit VMware-Hosting waren wir hier über die Jahre immer auf der sicheren Seite und schätzen in VMware einen Partner mit exzellentem Support. Als langjähriger Marktführer unter den Virtualisierungsanbietern glänzt VMware mit dem größten Feature-Umfang. Die Produktfamilie vSphere und vCenter ist darauf ausgerichtet, große RZ-Infrastrukturen ganzheitlich zu virtualisieren und hochverfügbar gestalten zu können.

Durch den Hypervisor-Ansatz ermöglicht VMware den Einsatz individueller Server- und Desktop- Betriebssysteme sowie individueller Applikationen in jeder einzelnen VM auf der gleichen Hardware.

VMWare-Hosting - Virtualisierung bei Herbst und die Vorteile für Ihr Unternehmen:

  • redundante RZ-Infrastruktur der Tier3 und Tier3+ Rechenzentren
  • Hosts mit performanter Markenhardware
  • neueste Ausbaustufe der VMware Produkte
  • skalierbarer Ressourceneinsatz
  • HA-Cluster- und Load-Balancing-Option  
  • sofortiges Klonen der VMs möglich, um schnell in die Breite skalieren zu können
  • Zugang zum vCenter mit der Möglichkeit, die VMs selbst zu restarten
  • optional dedizierte ESX-Server-Hosts
  • VM Image Backup 

 

VMware Hosting Checkliste